ferrara architekten logo ferrara architekten logo

Ansicht Rückseite
Lärmschutz mit Garagen
Ansicht Zweifamilienhaus
Ansicht Zweifamilienhaus und Doppelhaus

Neubau 2 Doppelhäuser,
1 Zweifamilienhaus mit Lärmschutzbau
Therwilerstrasse 18- 23, 4105 Biel-Benken

Planung und Bauzeit: 2010 –2013

 

Die Wohnüberbauung mit zwei Doppelhäusern, einem Zweifamilienhaus und einem Lärmschutzbau, der für Autoeinstellplätze genutzt wird, entsteht im Leimental direkt an einem Landwirtschaftgebiet mit Wanderwegen an der Therwilerstrasse. Die Bebauung nördlich der Therwilerstrasse ist eine regelmässige Siedlungsstruktur. Hingegen südlich, wo sich das Grundstück am Rand der Landwirtschaftszone befindet, ist die Struktur eher aufgelockert. Die vier freistehenden Gebäudekörper nehmen beide  Ausrichtungen auf und fügen sich somit gesamtheitlich in die Umgebung ein.

 

Die zweigeschossigen Wohngebäude richten sich nach Süden zum leicht ansteigenden Hang und öffnen sich somit zum freien Ausblick Richtung  Berge. Zur Strasse hin verhalten sie sich geschlossen und sind vor Einblicken und Lärm geschützt. Das Grundstück erschliesst man über eine kleine Gemeindestrasse wo man auch direkt zu den Parkplätzen im Carport gelangt. Das Zweifamilienhaus, sowie die beiden Doppelhäuser erreicht man über kleine Wege und erschliesst sie über Norden. Die Wohnräume sowie bei dem Zweifamilienhaus auch die Privaträume sind nach Süden ausgerichtet, die Privaträume bei den Doppelhäusern jeweils nach Südosten und nach Südwesten.

 

Die Doppeleinfamilienhäuser sind je vertikal in zwei Einheiten  geteilt, die sich über 3 Ebenen erstrecken. Im Untergeschoss befinden sich Hobby- und Nebenräume, die durch grosszügige abgesenkte Lichthöfe belichtet werden. Im Erdgeschoss befinden sich offene Wohnzonen mit Kochen, Essen und Wohnen sowie Wintergarten und Terrasse mit überhöhtem Freisitz und Zugang zum Garten. Im Obergeschoss sind die Privaträume mit je zwei Bädern und Balkon  Richtung Süden angeordnet.

Das Zweifamilienhaus verfügt über zwei Geschosswohnungen mit je 5 Zimmern mit den sich im Untergeschoss befindenden zugehörigen Hobby- und Nebenräumen, sowie einem Aufzug. Der Wohn- Ess- und Kochbereich mit Wintergarten, Terrasse und Garten im Erdgeschoss und einem Balkon im Obergeschoss orientieren sich nach Südwesten die Schlaf-, Kinder- und Arbeitsräume nach Süden und die beiden Bäder nach Norden.

 

Die Fassaden sind nach Süden hin voll aufgeglast und nach Norden weitgehend geschlossen. Die dunklen Holzmetallfenster mit dazwischen liegenden Metallpaneelen schaffen farblich einen Kontrast zur hellen, mineralischen Putzfassade. Die Kuben schaffen besondere Individualität an diesem Ort und  bilden gleichzeitig eine Einheit mit der natürlichen Umgebung.