ferrara architekten logo ferrara architekten logo

Ansicht Güterstrasse 84
Ansicht Hof
Ansicht Hofseite
Empfang

Neubau Wohn- und Geschäftshaus mit AEH
Güterstrasse 84, 4053 Basel

Entwurfsarchitekten:          Hemmi Fayet Architekten AG

                                           Badenerstr. 434, 8004 Zürich

 

 

Bauherrschaft: UCC Immobilien AG

Projektleitung und Ausführungsplanung: Ferrara Architekten AG

Bauleitung: Ferrara Architekten AG

 

 

Der Neubau des Wohn- und Geschäftshauses befindet sich an der neu aufgewerteten Güterstrasse, inmitten einer dicht bebauten Stadtzone im oberen Teil des Gundeldinger-Quartiers. Direkt an einer Tramlinie gelegen, sind der Bahnhof SBB in unmittelbarer Nähe und der Margarethenpark nur wenige Gehminuten entfernt. Auch sämtliche Einkaufs-, Gastronomie- und Freizeitmöglichkeiten befinden sich am neuen Güterboulevard.

 

Der Neubau beherbergt Büro- und Gewerbenutzung in den ersten beiden sowie acht Wohneinheiten in den oberen vier Geschossen. Zusätzlich wird das Erdgeschoss im Innenhof durch einen eingeschossigen Anbau erweitert. Das Gebäude vervollständigt somit die für das Quartier typische Blockrandbebauung. Im Inneren besteht eine gefasste Hofsituation mit angegliedertem Grünbereich.

 

Die strassenseitige Fassade ist horizontal durch dunkelgrau gefärbte Fertigbeton-Elemente strukturiert. Die nach innen versetzten, grossflächigen und raumhohen Fenster bilden die vertikale Einteilung der Gebäudefassade. Eine weitere Gliederung erfährt die Fassade durch die gläsernen Absturzsicherungen vor den Öffnungsflügeln der Hebe-Schiebe-Fenster. An der Südfassade im Innenhof sind in jedem Geschoss mittig freitragende Balkone mit gläsernen Brüstungen angeordnet. Die raumhohe Fensterverglasung schafft auch auf dieser Gebäudeseite eine helle und freundliche Innenraumsituation.

 

Der Eingang befindet sich an der Strassenfassade und ist regengeschützt in diese eingeschoben. Von dort gelangt man entweder mit der Treppe oder dem Aufzug in die einzelnen Geschosse. Der Zugang mit dem Auto erfolgt vom Boulevard direkt in die Autoeinstellhalle, die unterirdisch mit dem Gebäude verbunden ist. Die Zugänge vom Parking zum Personenlift sind hindernisfrei und rollstuhlgängig.