ferrara architekten logo ferrara architekten logo

Ansicht Eingangsbereich
Ansicht Strasse
Ansicht Garten
Rückansicht Haus A

Abbruch Einfamilienhaus und Neubau 2 Mehrfamilienhäuser mit AEH, Vierjuchartenweg 26, 4125 Riehen

Planung und Ausführung 2011-2014

 

 

Die beiden Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 7 Wohnungen am Vierjuchartenweg in Riehen / BS befinden sich in einem ruhigen, attraktiven Wohngebiet unweit des Dorfkerns.

Das Grundstück wurde ursprünglich in einem naturbelassenen, von starkem Baumbewuchs geprägten Zustand vorgefunden und bildete von der Strasse aus gesehen eine klare vegetative Begrenzung des öffentlichen Raumes.

 

Ausgehend von diesem Leitbild wurde die Fassade als zurückhaltende, ähnlich einer Baumrinde aus  differenzierten Brauntönen bestehende Fläche entwickelt, die sich einerseits farblich zurücknimmt und die ehemals vorhandene dominante Vegetation widerspiegelt, andererseits durch die kubische Gestaltung selbstbewusst Ihre Modernität und Klarheit präsentiert und sich daher wie selbstverständlich ins Strassenbild einfügt.

 

Die differenzierte Fassadentiefe mit seinen horizontalen Bändern ermöglicht weiterhin eine gestalterisch freie Anordnung der Fensteröffnungen zwecks möglichst weitgehender Mitbestimmung der inneren Raumstruktur durch die Käufer, ohne das gestalterische Gesamtkonzept in Frage zu stellen.

 

Alle Wohnungen orientieren sich mittels grosser Fensterflächen auf den die beiden Gebäude verbindenden, parkähnlich gestalteten Grünraum, der über verschieden ausgebildete, den Privatbereichen zugeordnete Freiflächen intensiv im Wechsel der Jahreszeiten erlebt werden kann.

schliesslich ist eine wie selbstverständlich wirkende, unaufgeregte bauliche Aufwertung des ehemals überwucherten Grundstückes entstanden, die die vorhandenen Qualitäten nutzen und akzentuieren konnte.