ferrara architekten logo ferrara architekten logo

Hangsicherung September 2017
Hangsicherung September 2017

Neubau 2 Mehrfamilienhäuser mit AEH
Bündtenmattstr. 47/ Hasenrainstr. 55, 4102 Binningen

Planung und Ausführung: 2013-2019

 

Am nördlichen Rand der Gemeinde Binningen befindet sich das derzeitig einem Nutzungs- und Strukturwandel unterliegende Quartier, dessen Gewerbenutzung in eine Wohnüberbauung überführt wird. In diesem Prozess entstehen auf der Parzelle der ehemaligen Kantine der Firma Stamm zwei Mehrfamilienhäuser.

 

Das zwischen Bündtenmatt- und Hasenrainstrasse gelegene Grundstück ist sehr gut an das Zentrum Binningens sowie Basel-Stadt angebunden; Haltestellen des ÖV sind auch zu Fuss ideal erreichbar. Aufgrund der Hanglage werden die Häuser separat erschlossen: das untere Haus von der Bündtenmatt-, das obere von der Hasenrainstrasse. Die Häuser verfügen jeweils über eine eigene Einstellhalle.

 

Beide Gebäude fügen sich trotz ihrer Grösse ideal in ihre Umgebung ein, so bewahrt das obere Haus an der Hasenrainstrasse den weiten Blick seiner Nachbarn über Basel, indem es lediglich minimal über das Strassenniveau hinausragt. Die Orientierung der Baukörper erfolgt massgeblich über die Horizontale entlang der Höhenlinien, verwurzelt die Gebäude mit ihrem Ort und verleihen ihnen ein charakteristisches Aussehen. Um eine optimale Belichtung aller Wohnungen zu garantieren, sind die Gebäude entlang der Strasse gegeneinander versetzt. Zu den Wohnungen im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss gehören, wo der Hang es zulässt, Privatgärten sowie Terrassen. Die Wohnungen in der Attika besitzen grosszügige, in Teilbereichen gedeckte Dachterrassen.

 

Der untere Gebäudekörper besitzt zur Erschliessung der Wohnung einen Drei-Spänner und verfügt über insgesamt 11 Wohnungen. Im oberen Baukörper sind die insgesamt 5 Wohnungen als Zwei-Spänner angeordnet. Es entstehen grosszügige 3.5 – 5.5 Geschosswohnungen, die nach Minergiebauweise und nach den Vorgaben des Hindernisfreien Bauens ausgeführt werden.