ferrara architekten logo ferrara architekten logo

Die Fotos sind uns von der Firma Agrola AG, Herrn Pascal Städeli freundlicher Weise zur Verfügung gestellt worden.

 

 

 

Planung und Ausführung: 2015-2020

 

Das Gebäude am Untertalweg 14/16 ist Teil einer Wohnüberbauung verschiedener Mehrfamilienhäuser, die in den siebziger Jahren am Ortseingang von Arlesheim / Obere Widen erstellt wurden. Die damals eingesetzten Baumaterialien (Aussenwände: dämmender Porotonhohlwandstein (Durisol) einschalig, tragende Innenwände aus Backstein-/Kalksandsteinmauerwerk, Geschossdecken aus Beton mit Verbundunterlagsboden unterstützten das Ziel einer preiswerten Realisierung, erschweren jedoch eine tiefergreifende Anpassung der Gebäudestruktur an heutige Wohnstandards.

Der von Architekt Werner Lips entworfene viergeschossige Bau beinhaltet heute insgesamt 16 Wohnungen mit 3.0 bis 3.5 Zimmern und Balkon.

Der Baukörper Untertalweg 14 / 16 bildet den östlichen Abschluss eines Ensembles von 3 Wohngebäuden mit zugehörigem Aussen- und Freiraum, gelegen zwischen den Einfallstrassen Malsmattenweg und Untertalweg sowie der Bahnstrecke Basel - Arlesheim – Delsberg.

Alle Wohnungen wurden im Innenbereich aufwendig saniert. In allen Wohnungen sind komplette Küchen- und Badsanierungen vorgenommen worden. Zudem sind alle Bodenbeläge erneuert und auf einen sehr guten Ausbaustandard angehoben worden. In der Küche findet man neben einem flächenbündigen Kochfeld auch einen hochliegenden Backofen sowie eine Mikrowelle.

Die bestehende Fassade wurde mit einem vorgehängten, hinterlüfteten Fassadensystem saniert. Die Fassadenhaut setzt sich aus drei verschiedenen Komponenten zusammen. Dazu gehören in die Fassade integrierte PV-Paneele, Alucobond Platten, sowie abgeriebene Putzträgerplatten. Durch die Kombination der verschiedenen Komponenten ist ein verspieltes Gesamtbild der Fassade entstanden. Mit der Sanierung der Fassade wurden die Fenster vor allem im Wohn- und Balkonbereich ersetzt und gleichzeitig vergrössert. Dadurch wurde zusätzlich die Wohnqualität gesteigert.