ferrara architekten logo ferrara architekten logo

Strassenfassade
Strassenfassade
Innenraum 1
Innenraum 2

Neubau Wohn- und Geschäftshaus sowie Restaurationsbetrieb
Steinenvorstadt 51, 4051 Basel

Projektierung, Ausführungsplanung und gestalterische Bauleitung, 2008 - 2010

 

 

Bauherrschaft: Swissness Invest AG

Ausführungsplanung: Ferrara Architekten AG

Bauleitung: Implenia Generalunternehmung AG

 

 

Das Grundstück, eine schmale Innenstadtparzelle, ist allseitig umschlossen und dem gekrümmten, am Fluss Birsig orientierten Strassenverlauf der Steinenvorstadt angepasst.

Das Gebäude beherbergt ein Restaurant über 3 Geschosse, zwei Büroetagen sowie zwei Stadtwohnungen und bildet in diesem Vergnügungsviertel Basels konzeptionell gesehen eine Art „Schaukastenbühne“, in nächster Nähe zu einer Vielzahl von Kinos, Theatern und Gastronomiebetrieben gelegen.

Die Strassenfassade mit ihren grossformatigen, geschosshoch versetzten Schiebefenstern und Festverglasungen unterstützt das „Vorhangkonzept“ und bildet einzelne, von den Nutzern bespielbare „Bühnenbilder“, die insbesondere die Nachtansicht der Steinenvorstadt beleben.

 

Die „Rahmen“ werden gebildet durch dunkle Betonfertigteile, welche die beigen Fronten der Nachbarbebauung auflockern und einen klaren Akzent auf die Darstellung der verschiedenen Nutzungen setzen.

Die äussere, kühl gehaltene, vorhangartige Materialisierung der Fassade findet im Innern ihre Fortsetzung in warmtonigen Ausbaumaterialien und Farben des Restaurants; versetzte interne Lufträume vermitteln ein grosszügiges Raumgefühl des 3-geschossigen Gastronomiebereiches, der in dieser Konstellation eine grosse Aufenthaltsqualität ausstrahlt.

 

Ein interner, sich nach oben erweiternder Hof versorgt die oberhalb des Restaurants gelegenen Büro- und Wohnbereiche mit Licht und ermöglicht eine Querlüftung; die Büros sind auf grösstmögliche Flexibilität und Offenheit ausgelegt, zusammen mit den Schiebefenstern und den vollflächigen Verglasungen wird ein angenehmer, lichter und grosszügig wirkender Arbeitsbereich geschaffen.

 

Die Stadtwohnungen in den obersten beiden Geschossen sind auf grosszügige Raumwirkung und höchsten Wohnkomfort innerhalb der beengten urbanen Platzverhältnisse ausgelegt; zugeordnete Terrassen sowie die grossflächigen Verglasungen schaffen auch hier zusammen mit den hochwertigen Ausbaumaterialien eine grosse Aufenthaltsqualität inmitten der Hektik der Stadt.