ferrara architekten logo ferrara architekten logo

Strassenfassade offen
Strassenfassade geschlossen
Strassenfassade bei Nacht
Innenraumaufnahme

Neubau Wohnhaus
Engelgasse 221, 4052 Basel

Planung und Ausführung: Juli 2000 - Februar 2002

 

Trinkler Engler Ferrara Architekten

 

Der Neubau liegt im privilegierten Basler Wohnquartier ‚ Gellert’ und ist lediglich auf der einen Seite an ein bestehendes Nachbargebäude angebaut. Die spezielle Lage des Grundstückes bewirkt demnach, dass das Wohnhaus auf drei Seiten frei steht.
Zwei Fassaden sind von Baumalleen begleitet, die Dritte öffnet sich in den dahinterliegenden parkähnlichen Aussenraum. Diese ungewöhnliche Ausgangslage wird sowohl im Grundriss wie auch in der Aussenhautgestaltung thematisiert.

 

Ein Kern mit Treppe und Lift, quergestellte schranktiefe rechteckige Stützen sowie runde von der Gebäudeflucht deutlich zurückgesetzte Stützen bilden die Tragstruktur. Damit ist eine Rundum- Orientierung in den Geschossen optimal umgesetzt.
Zwei verschiedene Küchenstandorte sowie zwei Haustechniksteigzonen lassen viele verschiedene Möglichkeiten der Grundrissgestaltung offen.

 

Die Fassade ist eine Pfostenriegel- Holzmetallkonstruktion , die selbsttragend als Vorhangfassade an die Decke montiert wird. Diese wird durch geschlossene Lüftungsflügel und grossflächige Fensterverglasungen strukturiert. Sie erlaubt nach klaren Regeln Anschlüsse von nichttragenden Wänden an die geschlossenen Elemente.